Zu den Inhalten springen
|| Home > Oberkirchenrat > Bauwesen, Gemeindeaufsicht und Immobilienwirtschaft > Bau- und Gemeindeaufsicht, Beratung der Kirchengemeinden > Pfarrhausangelegenheiten

Sachgebiet 8.1.3 - Pfarrhausangelegenheiten

Aufgaben Kirchenverwaltungsoberamtsrat

Tel.: 0711 2149-233
Fax: 0711 2149-9233
Zum Kontaktformular

Aufgabenbereiche:

Pfarrhausangelegenheiten

Angelegenheiten von kirchengemeindeeigenen und staatlichen Pfarrhäusern einschließlich Nebengebäuden und Hausgärten mit Genehmigungen in Pfarrhausangelegenheiten nach § 50 KGO und den Pfarrhausrichtlinien einschließlich Darlehensgewährung

Folgende Aufgabenbereiche fallen hierunter (beispielhafte Aufzählung):
Festlegung des Bauprogramms bei Instandsetzungen und Neubauten; Beauftragung von Architekten nach Vereinbarung des Architektenhonorars; Genehmigung von Bauvorhaben; Abrechnung des Architektenhonorars; Gewährung von Zuschüssen aus dem Pfarrhausverfügungsfonds; rechtliche Beratung im Zusammenhang mit der Durchführung von Bauvorhaben, unter anderem bei Baumängeln oder Vertragsauslegungen; Treffen von Entscheidungen nach den Pfarrhausrichtlinien; Auslegung der Pfarrhausrichtlinien; Überprüfen von Privatersätzen der Stelleninhaber; Genehmigung von Grundstücksverträgen bezüglich der Pfarrhäuser; Verhandlungen mit den staatlichen Behörden bei den so genannten Staatspfarrhäusern

Beratung in grundsätzlichen Angelegenheiten bei Neuordnung von Pfarrstellen einschließlich der Verwertung (i. d. R. Verkauf) überzähliger Pfarrhäuser (Beteiligung im Rahmen von Immobilienkonzeptionen); Festsetzung von Nutzungsentschädigungen für Pfarrwohnungen

© Evangelische Landeskirche in Württemberg