Zu den Inhalten springen
|| Home > Oberkirchenrat > Kirche und Bildung > Werke und Dienste > Konfirmandenarbeit

Konfirmandenarbeit

In der württembergischen Landeskirche ist die Kindertaufe die Regel. Mit der Taufe von Kindern übernimmt die Gemeinde die Verpflichtung, die Heranwachsenden in die Überlieferung des Glaubens einzuführen, sie zu einem eigenständigen christlichen Leben zu ermutigen und ihnen bei der Suche nach Wahrheit und Orientierung zu helfen. Dazu soll auch die Konfirmandenarbeit helfen.

Ziele der Konfirmandenarbeit

  • Kinder und Jugendliche lernen wesentliche Inhalte der biblischen Botschaft verstehen und auf ihr Leben beziehen.
  • Kinder und Jugendliche werden auf dem Weg des christlichen Glaubens begleitet und zu eigenen Ausdrucksformen des Glaubens ermutigt.
  • Kinder und Jugendliche erfahren und erleben, dass sie als Gemeindeglieder willkommen und anerkannt sind.
  • Kinder und Jugendliche entwickeln einen eigenen Standpunkt und lernen Verantwortung in ihren Lebenswelten wahrzunehmen.

Im Oberkirchenrat ist Landesjugendpfarrer Bernd Wildermuth für Fragen der Konfirmandenarbeit zuständig. Er vertritt die Landeskirche in den Gremien der Konfirmandenarbeit und wirkt bei rechtlichen und konzeptionellen Fragen mit.

Zuständige Fachstelle für Konfirmandenarbeit ist das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Landeskirche (PTZ). Dort wird in Vikarskursen, Fort- und Weiterbildungen die Entwicklung der Konfirmandenarbeit betrieben.

Kontakt im Oberkirchenrat

Pfarrer Bernd Wildermuth
Landesjugendpfarrer

Tel.: 0711 2149-613
Fax: 0711 2149-9613
landesjugendpfarramt@elk-wue.de

Kontakt PTZ

Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart
Grüninger Str. 25
70599 Stuttgart
Telefon: 0711 - 45 804-0
E-Mail: ptz@elk-wue.de
Internet: www.ptz-stuttgart.de

Weitere Informationen

Eine vielseitige Übersicht über Fortbildungen, Materialien und konzeptionelle Texte bietet die Seite www.anknuepfen.de, die vom PTZ in Zusammenarbeit mit dem Beirat der Pfarrerinnen und Pfarrer für Konfirmandenarbeit in Württemberg herausgegeben wird.

Darüber hinaus gibt es derzeit ein Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung der Reform von Konfirmandenarbeit in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg unter besonderer Berücksichtigung des Erprobungsmodells KU 3/8“. Es wird vom Lehrstuhl für Praktische Theologie / Religionspädagogik (Prof. Dr. Friedrich Schweitzer) an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen durchgeführt. Informationen über das Forschungsprojekt finden sich unter www.ku-forschung.de.

Tageslosung
Mein Leben ist immer in Gefahr; aber dein Gesetz vergesse ich nicht.
Psalm 119,109
© Evangelische Landeskirche in Württemberg